17. April 2020 – GOETHES FAUST FÜR EINSTEIGER

Ein Schauspielsolo mit Haydar Zorlu in deutscher Sprache

PRÄSENTIERT IM RAHMEN DER KÜLTÜRALE

Wenn Haydar Zorlu Goethes „Faust“ auf die Bühne bringt, dann ist er alles: Mephisto, Faust, Gretchen, ja sogar Nachbar Wagner und Gretchens Bruder Valentin. Zorlu gibt allen Figuren ein Gesicht und ihren eigenen Charakter. Mit seiner Gestik und Mimik fesselt er das Publikum. Wie das große deutsche Theaterstück aussieht, wenn es von nur einem Mann aufgeführt wird, können Sie im Rahmen der KÜLTÜRALE 2020 in Bremen erleben.

Vorkenntnisse über die Handlung der Tragödie sind nach Meinung Haydar Zorlus nicht notwendig, im Gegenteil. Er empfiehlt seine Fassung „als Einstieg, um sich mit dem Werk auseinanderzusetzen“ und es erst nach seiner Show zu lesen. Das erleichtere die Beschäftigung mit dem nicht einfachen Text, seine Aufführung sei eine große Hilfe.

Der deutsch-türkische Schauspieler Haydar Zorlu spielt sein Faust-Solo seit der Gala-Premiere 2009 im Kaisersaal des Deutschen Generalkonsulats in Istanbul, abwechselnd in deutscher und in türkischer Sprache. 2011 gründete er das derzeit einzige deutsch-türkische Theater SanatOdası/KunstRaum in Istanbul.

Termine:
Freitag, 17.04.2020
um 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Theater im Volkshaus
Hans-Böckler-Straße 9
28217 Bremen
Telefon: 0421-69 69 77 36

Tickets:
20 € / ermäßigt 15 €

Kartenvorbestellung:
und weitere Informationen per E-Mail über kontakt@kulturforum-tuerkei.com

In Kooperation mit OpusEinhundert im Theater im Volkshaus