18. April 2020 – MARSIS

Konzert: Ethno-Rock vom Schwarzen Meer

PRÄSENTIERT IM RAHMEN DER KÜLTÜRALE

Marsis kommt aus dem Schwarzmeergebiet in der Türkei. Die Band macht Musik aus der Region, mit der sich die Mitglieder stark verbunden fühlen. Sie singen dabei in verschiedenen Sprachen, die seit jeher entlang des Schwarzen Meeres gesprochen werden: von Türkisch und Georgisch bis hin zu Armenisch und Griechisch.

Musik aus dem Schwarzmeergebiet ist schnell, rhythmisch und erheiternd. Sie eignet sich perfekt zum Tanzen, da traditionelle Instrumente wie das Streichinstrument Kemençe und Dudelsäcke verwendet werden. Während ihrer Konzerte nimmt Marsis das Publikum voller Hingabe und Leidenschaft mit auf eine spektakuläre Reise durch ihre geliebte Heimatregion.

Korhan Özyıldız: Gesang
Yaşar Kadir Baş: Schlagzeug
Serkan Göl: Bassgitarre
Vedat Vural: Kemençe
Bülent Ünal: E-Gitarre
Musa Can Birben: Dudelsack

Termin:
Samstag, 18. April 2020
Beginn: 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Modernes
Neustadtswall 28, 28199 Bremen

Tickets:
25 € / ermäßigt 15 €

Kartenvorbestellung:
und weitere Informationen per E-Mail über kontakt@kulturforum-tuerkei.com