29. März 2020 – GRAFFITI-WORKSHOP für Jugendliche

Workshop mit dem Bremer Streetart-Künstler Adem Şahantürk („Schöpfer des Viertel-Chamäleons“)

PRÄSENTIERT IM RAHMEN DER KÜLTÜRALE

Seit fast drei Jahrzehnten besprüht und bemalt der bekannte Bremer Graffiti-Künstler Adem Şahantürk (43) und seine Kollegen von atx artworx Wände in Bremen und umzu. Mehr als 300 Wände wurden dabei mittlerweile gestaltet. Das auffälligste und bekannteste Kunstwerk ist im Bremer Ostertor in einem Giebel am Ostertorsteinweg zu besichtigen. Ein Chamäleon.

„Das Chamäleon steht für Farbvielfalt und Anpassungsfähigkeit. Es ist immer tolerant gegenüber seiner Umgebung, es spiegelt diese wieder und verschmilzt so mit ihr“, sagt Adem Şahantürk. So vielfältig die Farben des Chamäleon, so vielfältig ist auch der Bremer Künstler, der gleichzeitig Inhaber und Gründer einer modernen Kunst-Agentur ist.

In Bremen geboren und in Walle aufgewachsen, bietet der Graffiti-Künstler im Rahmen der KÜLTÜRALE 2020 ein Graffiti-Workshop für Jugendliche und alle junggebliebenen Menschen an. In seinem Atelier im Bremer Steintor erstellen die Teilnehmer persönliche Graffiti-Kunstwerke mit Unterstützung auf Leinwänden, die anschließend mitgenommen werden können.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.


Termin:

Sonntag, 29. März 2020
13:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
atx artworx
Vor dem Steintor 167
28203 Bremen

Tickets:
20 €, inklusive Material

Die Anmeldung kann ab sofort per E-Mail über das Kulturforum Türkei erfolgen:
kontakt@kulturforum-tuerkei.com

Eine Kooperation mit atx artworx.