05. Mai 2018 – Lesung: Akın Emanuel Şipal

Im Rahmen der KÜLTÜRALE präsentiert das KULTURFORUM TÜRKEI

Akın Emanuel Şipal

Lesung: Ein Haus in der Nähe einer Airbase

Ein Haus in der Nähe einer Airbase ist eine sensible Erzählung einer Rückkehr, die zum Neubeginn wird: Eine deutsche Familie mit türkischen Wurzeln entscheidet sich, ihren Lebensmittelpunkt in die Südtürkei zu verlagern. Şipals Stück wurde am 2. Februar 2018 in der Regie von Frank Abt im Theater Bremen uraufgeführt, wo bis Ende der Spielzeit noch zwei Termine vorgesehen sind.

Akın E. Şipal ist 1991 in Essen geboren. Er studierte Film an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Als Drehbuchautor ist er an diversen Kurz- und Langfilmen beteiligt. Sein Essayfilm Baba Evi hatte 2016 auf der Dokfilmwoche Hamburg Premiere. Sein drittes Theaterstück, Kalami Beach, ist ein Auftragswerk für das Nationaltheater Mannheim, wo er Hausautor war, und wurde dort zur Eröffnung der Spielzeit 2016/17 uraufgeführt.
Am Theater Bremen entstand 2015 in Zusammenarbeit mit der Regisseurin Selen Kara und dem Musiker Torsten Kindermann „Istanbul“, ein Liederabend über Sezen Aksu. In der laufenden Spielzeit ist er Gastdramaturg und “Author in Residence” am Theater Bremen, wo bis Mai 2018 sein neues Stück noch aufgeführt wird.

Termin:
05. Mai 2018
18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Gerhard-Marcks-Haus
Am Wall 208
28195 Bremen

Eintritt frei

Gerhard-Marcks-Haus
Theater Bremen

Medienpartner:

Logo_MetropolFM